Für Einsteiger ...

Einzeldisziplin – Trümmersuche  

Die Beginnerklasse bietet für Einsteiger ideale Bedingungen den Spürhundesport kennen zu lernen, zu erfahren wie so ein Wettkampf abläuft, wie verhält sich mein Hund unter Prüfungsbedingungen, was leisten andere Teams, kurz gesagt: Wettkampferfahrung zu sammeln und natürlich soll diese Disziplin Lust auf mehr machen.  

 

Das abzusuchende Trümmerfeld hat eine Größe von ca. 4 x 4 Meter und ist
mit Alltagsgegenständen wie z. B.: Kanthölzern, Autoreifen, PVC Rohren, Hohlblocksteinen, Gemüsekisten, Sporttasche, Aktenkoffer, Holzpaletten, alte Stühle, Schulranzen, Kartons, Gitterroste usw. bestückt. Die Anordnung der Trümmerteile erfolgt so, dass sich der Hund bei der Anzeige noch gut ablegen kann.  

Das Such-Objekt wird max. einen Zentimeter unter einer Kante eines Trümmer-
teils ausgelegt. Das Zeitlimit für diese Disziplin beträgt 5 Minuten.  

   

Clara (13 Monate/Beginner): Frauchen, was und wo soll ich nochmal suchen?

 

Für ambitionierte Spürhunde-Sportler stehen 3 weitere Leistungsklassen,
im Drei-Kampf zur Verfügung.
 

 

Für Wettkampf-Sportler ...

Disziplin Trümmerfeldsuche in Leistungsklassen

•  Leistungsklasse 1

sind identisch mit denen der Beginnerklasse.

 

Dagmar mit Ebby (LK 1) in der Trümmerfeldsuche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

•  Leistungsklasse 2

fordert mehr Such- und Anzeigeleistung. Das Trümmerfeld besteht aus mehr Trümmerteilen, die enger ausgelegt werden. Es werden Spielzeug- und Eigengeruchsverleitungen eingebaut. Das Such-Objekt kann unter einem Trümmerteil auf dem Boden oder zwischen zwei Trümmerteilen auf max. 20 Zentimeter Höhe versteckt werden. Maximale Verstecktiefe: 2 Zentimeter.
Das Zeitlimit für diese Disziplin beträgt 5 Minuten.

 

•  Leistungsklasse 3

Die Anzahl der Trümmerteile wird nochmals erhöht, es wird noch enger
für den Hund und Trümmerteile werden auch in die Höhe gestapelt. Mindestens
5 Versteckmöglichkeiten, bis über die Stockmaßhöhe des Hundes, müssen vorhanden sein. Zu der Eigengeruchs- und den 5 Spielzeugverleitungen kommen
5 Futterverleitungen und ein materialähnlicher Suchgegenstand, den der Hund nicht anzeigen darf, hinzu. Der zu suchende oder materialähnliche Gegenstand kann unter Trümmerteilen auf dem Boden oder bis  auf Stockmaßhöhe des Hundes zwischen den gestapelten Trümmern min. 10 Zentimeter tief versteckt liegen.
Das Zeitlimit für diese Disziplin beträgt 5 Minuten.